Die wichtigsten Gartenarbeiten im

+++  Mai  +++

.Gibt es genügend Sitz-und Ruhegelegenheiten im Garten, die zu einer Pause oder zum Geniessen des Gartens einladen?

Zierpflanzen

  • Unsere Kübelpflanzen dürfen nach den Eisheiligen ins Freie
  • Auch die vorgezogenen Zwiebel- und Knollenblumen wie Dahlien, Begonien und Gladiolen können wir nach Ende der Frostgefahr auspflanzen
  • Wir pflanzen den "Sommer" in Schalen und Kästen
  • Frühblühende Ziergehölze (Zierkirschen, Forsythie...) lichten wir bei Bedarf nach der Blüte aus
  • Frühlings-Zwiebelblumen werden nach der Blüte gedüngt
  • Bei Tulpen und Narzissen werden die Fruchtstände entfernt und wir lassen die abgeblühten Frühlings-Zwiebelblumen einziehen
  • Jetzt ist ein guter Zeitpunkt eine Blumenwiese anzusäen
  • Unsere Kübelpflanzen dürfen nach den Eisheiligen ins Freie
  • Auch die vorgezogenen Zwiebel- und Knollenblumen wie Dahlien, Begonien und Gladiolen können wir nach Ende der Frostgefahr auspflanzen
  • Wir pflanzen den "Sommer" in Schalen und Kästen
  • Frühblühende Ziergehölze (Zierkirschen, Forsythie...) lichten wir bei Bedarf nach der Blüte aus
  • Frühlings-Zwiebelblumen werden nach der Blüte gedüngt
  • Bei Tulpen und Narzissen werden die Fruchtstände entfernt und wir lassen die abgeblühten Frühlings-Zwiebelblumen einziehen
  • Jetzt ist ein guter Zeitpunkt eine Blumenwiese anzusäen

Gemüse

  • Nach den Eisheiligen können wir Stangenbohnen säen
  • Wärmebedürftige Fruchtgemüse wie Tomaten, Paprika, Auberginen pflanzen wir  ins Gewächshaus oder nach Ende der Frostgefahr an einen geschützen Ort im Freien. Ebenso Zucchini, Artischoken, Zuckermais, Sellerie, Lauch oder Rosenkohl
  • Folgesaaten von Sommergemüsen können ausgesät werden wie Salat, Kohlrabi, Gelbe Rüben und ebenso das Wintergemüse wie Chicorée, Winterlauch und Grünkohl
  • Wir achten auf Schnecken

Obst

  • Wurzelbereiche von Himbeeren, Brombeeren  und Obstbäumen freuen sich über eine Mulchschicht
  • Wir beobachten die Triebspitzen von Obstbäumen auf Befall von Spitzendürre oder Feuerbrand
  • Erdbeeren werden gemulcht, wenn die Fruchtansätze sichtbar sind
  • Überzählige Bodentriebe von Himbeeren dürfen herausgeschnitten werden
  • Mehltau an Trieben von Stachel- und Johannisbeeren können wir ausschneiden. Oft hilft bei Mehltau das Besprühen mit Wasser, dem ein Schuß Frischmilch hinzugefügt wurde. Die Milchsäurebakterien helfen oft gegen Mehltau
  • Wir gießen Neupflanzungen bei Trockenheit

Infos entnommen aus "Der praktische Gartenratgeber", die Fachzeitschrift der Kreisverbands.